Skip to main content

Philips

Die Infrarot-Lampen des niederländischen Herstellers geben ein Höchstmaß an Wärme bei vergleichsweise guten Verbrauchswerten ab. Die Lampen sind so konzipiert, dass sie bei der Einhaltung des richtigen Abstands eine angenehme und gleichmäßige Wärmeverteilung auf dem Körper garantieren können. Die Leistungen der einzelnen Leuchten liegen zwischen 150 und 600 Watt. In Tests von Stiftung Warentest konnten die aktuell im Angebot befindlichen Rotlichtlampen durchweg mit einer großen Langlebigkeit überzeugen.

Die günstigste Variante der Rotlichtlampe lässt sich für weniger als zehn Euro bekommen, für die komplexeren Strahler muss zwischen 200 und 300 Euro bezahlt werden. Verwendet werden können die Infrarot-Lampen von Philips klassischerweise für die Behandlung von Schmerzen im Muskel- oder Gelenkbereich. Durch die Wärmeeinwirkung werden die Gefäße erweitert, was wiederum die Durchblutung ankurbelt. Zudem lässt sich insbesondere in den dunklen Monaten mit ihnen auch das seelische Wohlbefinden steigern.


Die Philips HP3621/01 InfraCare Infrarot-Lampe

ab 51,82 € 64,99 €

inkl. 19% MwSt.
DetailsKaufen
Die Philips HP3616/01 InfraPhil Infrarot-Lampe

ab 31,90 € 36,99 €

inkl. 19% MwSt.
DetailsKaufen
Die Philips HP3643/01 InfraCare Infrarotlampe

159,00 € 199,99 €

inkl. 19% MwSt.
DetailsKaufen

Der niederländische Elektronikkonzern Philips gehört schon seit vielen Jahren zu den führenden Herstellern von Infrarotlampen und hat über die Jahre hinweg auch viele Modelle auf den Markt gebracht, die bei Stiftung Warentest und ähnlichen Verbrauchereinrichtungen in Vergleichstests (Rotlichtlampen im Test) immer wieder mit einer guten Qualität überzeugen konnten und dafür gute Noten erhielten.

Das Angebot von Philips reicht von der einfachen Infrarot-Glühbirne, die sich in viele konventionelle Fassungen von Haushaltslampen eindrehen lassen, über Stand- und Tischleuchten, bis hin zu Vollspektrumsstrahler, die für den professionellen Einsatz in Kabinen geeignet sind. Alternativ werden diese Strahler auch immer wieder in elektrisch betriebenen Saunas verwendet. Zu den besonderen Geräten gehören nicht zuletzt auch Infrarotleuchten auf extra hohen Stativen, mit denen sich sehr bequem Rücken- oder Nackenpartien bestrahlen lassen können.