Skip to main content

Rotlichtlampe

Eine Rotlichtlampe richtig anwenden – So geht es

Rotlichtlampe richtig anwenden

Damit sich ein Erfolg mit der Rotlichtlampe einstellt, sollte sie auch die richtige Anwendung finden. Die Wärme erreicht die jeweils gewünschten Körperpartien, das Rotlicht kann einige Millimeter tief in die Hautschichten eindringen. Insbesondere bei Muskelschmerzen ist eine solche Bestrahlung sehr wohltuend. Dennoch gibt es im Hinblick auf Zeitdauer und Abstand einiges zu beachten.

Anwendungsgebiete einer Rotlichtlampe

Rotlicht bei Ohrenschmerzen

Die Anwendung einer Rotlichtlampe wird sehr gern zur Heilung verschiedener Krankheiten eingesetzt, beispielsweise bei einer Erkältung, Akne, Rückenbeschwerden oder Muskelverpannungen. Das Infrarotlicht lindert jedoch nicht nur Beschwerden, sondern stärkt auch das Wohlbefinden, den Kreislauf und das Immunsystem. Daher ist die Verwendung vor allem in den Wintermonaten sehr empfehlenswert, um Erkrankungen vorzubeugen.

Die 5 besten Rotlichtlampen im Test

Rotlichtlampen im Test

Rotlichtlampen werden mittlerweile gerne in vielen Haushalten verwendet, denn durch die Wärme können bestimmte Erkrankungen gelindert und Schmerzen reduziert werden. Eine Rotlichtlampe bietet den Vorteil, dass sie sehr rasch eingesetzt werden kann und Ihnen eine gezielte Anwendung ermöglicht. Damit Sie sich leichter für die richtige Lampe entscheiden können, zeigen wir Ihnen die fünf besten Rotlichtlampen im Test.