Skip to main content

Eine Rotlichtlampe richtig anwenden – So geht es

Damit sich ein Erfolg mit der Rotlichtlampe einstellt, sollte sie auch die richtige Anwendung finden. Die Wärme erreicht die jeweils gewünschten Körperpartien, das Rotlicht kann einige Millimeter tief in die Hautschichten eindringen. Insbesondere bei Muskelschmerzen ist eine solche Bestrahlung sehr wohltuend. Dennoch gibt es im Hinblick auf Zeitdauer und Abstand einiges zu beachten.

Die Infrarotlampe in der Anwendung

Die Bestrahlung mit der Rotlichtlampe erfolgt immer ohne Kleidung. Zum einen würde ein Kleidungsstück die Wirkung reduzieren, zum anderen besteht aufgrund der hohen Wärme ein Risiko zur Entzündungsgefahr.

Richtig ist der Abstand zwischen 30 und 50 cm, an einigen Körperpartien wie dem Gesicht ist die weitere Distanz von 50 cm sicherlich besser geeignet.

Hier gilt insbesondere: Jeder Mensch bekommt soviel Rotlicht wie er auch verträgt! Diese einfache Grundregel gilt demnach sowohl für den Abstand als auch für die Dauer der Behandlung.

Kinder beispielsweise sind empfindlicher als Erwachsene, dann ist mehrmaliges Bestrahlen am Tag effektiver als hohe Temperaturen, die als unangenehm empfunden wird.

Die richtige Behandlung – Anwendungsbereiche mit Rotlichtlampen

Richtig angewendet, kann die Infrarotlampe als ideales Hausmittel bei Kiefer- und Nebenhöhlenentzündungen, Halsentzündungen sowie Erkältungen genutzt werden. Auch Hauterkrankungen, die mit Entzündungen und Spannungsgefühl einhergehen, verhelfen mit der Behandlung von Rotlicht und Wärme zu Besserung. Ganz klassisch sind natürlich Muskelschmerzen bzw. -verspannungen, Gelenkschmerzen oder auch der Hexenschuss.

Sollte der wohltuende Effekt nach einigen Stunden nachlassen, kann die Bestrahlung mehrmals täglich wiederholt werden. Bei starken Erkältungen kann die Anwendung von Rotlicht auch zu besserem Schlaf verhelfen. Wird die Rotlichtlampe einige Minuten vor dem Schlafengehen angestellt, lösen sich Verspannungen und Kiefernhöhlen, die Atemwege werden gelockert.

Dennoch darf die Infrarotlampe niemals über mehrere Stunden angewendet werden! Dank der integrierten Zeitschaltuhr wird die Wärme über einen angebrachten Zeitraum verteilt, sodass Verbrennungen an der Haut vermieden werden.

Empfehlung
Die Beurer IL 30 Infrarotlampe

49,90 € 49,99 €

inkl. 19% MwSt.
DetailsKaufen

Kinderaugen während der Bestrahlung richtig schützen

Während der Behandlung mit infrarotem Licht sollten die Augen immer geschlossen sein. Auch das Hineinschauen in das rote Licht kann die Augen schädigen. Alternativ ist hier auch eine Schutzbrille hilfreich, die bei Kindern verwendet werden sollte.

Beachten Sie auch, dass das infrarote Licht auch durch ein Augenlid strahlt. Neben einer Schutzbrille ist hier also auch immer ein entsprechender Abstand zwischen Infrarotlampe und dem Kind einzuhalten. Bei unruhigen Kindern, die die Augen immer wieder öffnen oder die Schutzbrille abnehmen, ist die Anwendung der Rotlichtlampe während des Schlafes angebracht.


Ähnliche Beiträge

Bei welchen gesundheitlichen Beschwerden hilft eine Rotlichtlampe?

Frau gesundheitliche Beschwerden

Inhalt Bessere Durchblutung lindert viele Beschwerden Mit Rotlicht gegen Hautkrankheiten Nasennebenhöhlenentzündungen bekämpfen Immunsystem mit Rotlicht stärken Wirkungsvoll gegen Entzündungen Hilft Rotlicht gegen Allergien? So wird die Rotlichtlampe angewendet Hierauf sollte beim Einsatz der Rotlichtlampe geachtet werden Fazit: Rotlichtlampe mit vielen Anwendungsfällen Die Wirkung der Rotlichtlampe wird bereits seit vielen Jahren für therapeutische Zwecke genutzt: Das […]

Die Volkskrankheit Rückenschmerzen

Mann mit Rückenschmerzen

70 Prozent aller Menschen leiden mindestens einmal im Jahr unter Problemen mit dem Rücken. Anhand dieser Zahlen wird klar, warum es sich um eine Volkskrankheit handelt. Allerdings sind die Ursachen für Rückenleiden, die bei falscher Behandlung schlimmer und sogar chronisch werden, sehr vielseitig. Um sich vor dieser “Volkskrankheit” zu schützen und den Rücken zu schonen, sind nicht Ruhe und Entspannung, sondern vor allem Bewegung und die richtige Haltung wichtig.

Anwendungsgebiete einer Rotlichtlampe

Rotlicht bei Ohrenschmerzen

Die Anwendung einer Rotlichtlampe wird sehr gern zur Heilung verschiedener Krankheiten eingesetzt, beispielsweise bei einer Erkältung, Akne, Rückenbeschwerden oder Muskelverpannungen. Das Infrarotlicht lindert jedoch nicht nur Beschwerden, sondern stärkt auch das Wohlbefinden, den Kreislauf und das Immunsystem. Daher ist die Verwendung vor allem in den Wintermonaten sehr empfehlenswert, um Erkrankungen vorzubeugen.